SPD Calden

Gute Nachricht für Nahverkehrsnutzer in Calden

Presse

Als eine gute Nachricht für den öffentlichen Nahverkehr und dessen Nutzerinnen und Nutzer bezeichnet Iris Wetzel die Entscheidung die Buslinie 100 auch künftig um 7:37 Uhr ab dem Caldener Rathaus einzusetzen.

Nachdem bekannt geworden war, dass diese Verbindung aus dem aktuellen Fahrplan herausgenommen wurde, hatte sich Ortsbeiratsmitglied und Gemeindevertreterin Iris Wetzel gemeinsam mit anderen Betroffenen bei der Gemeinde, dem nordhessischen Verkehrsverbund und der Firma Bonte dafür eingesetzt, diese Entscheidung rückgängig zu machen. Mitte September kam dann die Nachricht aus dem Rathaus, dass diese Verbindung werktags aufrechterhalten wird.

Die SPD Fraktion Calden bewertete die Entscheidung als sachgerecht und sinnvoll. Sie betonte, dass gerade um diese Uhrzeit die Verbindung für berufstätige Pendlerinnen und Pendler sowie Schülerinnen und Schüler eine enorme Bedeutung habe. Der Wegfall hätte zum einen zu einer Überlastung anderer Verbindungen geführt, da alternative Verbindungen im Tarifbereich Kassel Plus nicht angeboten werden. Es hätte erheblich höheren Zeitaufwand erfordert, um pünktlich die Schule bzw. den Arbeitsplatz zu erreichen. Leider ist diese Änderung in der Fahrplanauskunft und dem Fahrplanaushang noch nicht umgesetzt. Dort wird diese Fahrt immer noch „nur“ an schulfreien Tagen und Feiertagen ausgewiesen.